· 

Nestschaukel Yorbay

 

Betti liebt es zu schaukeln, darum haben wir uns sehr gefreut,

als wir von Yorbay das Angebot bekamen, eine Nestschaukel testen zu dürfen.

 

Diese hat einen Durchmesser von 120cm und ist in den Farben blau und schwarz erhältlich.

Geliefert wurde sie binnen 2 Tagen und der Aufbau gestaltete sich recht einfach.

Zu zweit haben wir nur die Streben zusammengesteckt, bis diese einrasteten.

 

Nachdem wir sie nochmals auf Funktionalität und Beschädigungen geprüft haben, ging es schon ans Aufhängen.

Hierfür ist ein Befestigungsset notwendig, welches man zum Preis von 13,99€ zusätzlich gleich mitbestellen kann.

 

 

Wir haben uns entschieden, die Nestschaukel an den Balken unseres Wäschecarports zu befestigen.

Zu beachten ist, dass der Abstand, zwischen Schaukelnest und Boden 40cm nicht übersteigt und bei kleineren Kindern auch entsprechend verringert werden sollte.

Der Untergrund sollte möglichst weich (Sand oder Gras) sein, um Verletzungen zu verhindern.

 

VORTEILE:

 

Die maximale Belastbarkeit beträgt 200kg ---> heisst, auch Mama darf mal schaukeln :D

 

Durch die sehr stabile Bauweise, können 1-3 Kinder gleichzeitig zusammen schaukeln.

 

Die Höhe ist regulierbar und die Länge der Seile kann von 150-180cm verstellt werden.

 

Das Netz-Design sorgt für eine gute Belüftung durch die Löcher.

Bei hohen Temperaturen im Sommer werden somit Verbrennungen auf der Sitzfläche verhindert.

 

Kinderleichte Montage - Die Schaukel kann direkt aufgehängt und benutzt werden.

 

Platzsparend - Die Nestschaukel ist zusammenklappbar, einfach zu zerlegen und aufzubewahren.

Dadurch ist sie sehr platzsparend, weil sie nach dem Abbau nur noch 1/4 der Größe hat.

 

 

 

FAZIT:

 

In keinem Garten, auf keinem Hof darf so eine Nestschaukel fehlen, Betti liebt sie (und die Teenager, sowie Mama auch :D

Derzeit ist die Nestschaukel zum Preis von 56,99€ anstatt 82,99€ erhältlich, also bestellt sie zeitnah und macht Eurer Familie eine Freude 😉

 

Urheberrecht:

 

Alle Fotos in diesem Beitrag sind Eigentum meines Blogs  (§ 7 UrhG).

Diese  dürfen weder kopiert, übernommen , noch anderweitig genutzt werden. Dies steht allein mir als dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2).

Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0